Sonntag, 19. Januar 2014

Gundermann

Ist es nicht herrlich draußen? Es ist schon fast wie im Frühling. Die Tage werden länger, die Vögel proben ihren Gesang, um die Hochzeitslieder einzustudieren und die ersten Büsche und Bäume fangen an zu blühen. Auf meiner Morgenrunde mit den Hunden war ich ganz verzückt, als ich in der gelb-grünen Wiese einen blühenden Gundermann entdeckte. Ein Kraut, das gegen eiternde Wunden helfen soll. Es ist das erste blühende Kraut (neben einigen Zierkirschen), das ich dieses Jahr gefunden habe. Und weil ich mich so sehr freute, musste ich es mit der Handy-Kamera ablichten. Und weil ich die Hunde so sehr mag, mussten sie als Statisten mit auf das Bild. Wobei, wenn ich es so betrachte, ist der arme Gundermann eher der Statist.



Na? Wer hat das kleine Pflänzlein entdeckt?

Was meint ihr? Wird es dieses Jahr schneien? Kommt der Winter noch oder werden wir vom Herbst direkt in den Frühling gleiten? Nach einer Bauernregel sollte es jetzt keinen Winter mehr geben. Zwischen dem 6. und 8. Januar besagt eine Bauernregel, dass zu dieser Zeit entweder das Wetter umbricht und es Winter wird oder aber es kommt kein Winter mehr.

So sehr ich persönlich mir wünsche, auf die Kälte verzichten zu können, so sinnvoll wäre sie aber für den Garten.

Kommentare:

  1. Also ich sage das der Winter nicht mehr kommt. Hab da auch schon einige Wetten am laufen. Wird bestimmt ein tolles Mückenjahr dieses Jahr. Wirklich kalt war es nicht. Und das Vogelfutter im Keller musste ich auch dieses Jahr nicht raus holen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich befürchte ja, dass es noch ganz dicke kommt und wir bis in den April Schnee haben. Aber vielleicht war der letzte Winter kalt genug und die Blattläuse dürfen sich genüsslich über meine Gemüsepflanzen hermachen.

    AntwortenLöschen
  3. Wer hat seine Wetten schon verloren? =)

    AntwortenLöschen
  4. Tja, und der Winter kam dann doch noch... zumindest kann man es an den Bildern im Blog erkennen.

    AntwortenLöschen
  5. Aber jetzt ist er sogar hier fast komplett weg.

    AntwortenLöschen